Springe zum Inhalt

Home

Wieder ist ein Jahr vergangen...

...ein schönes Jahr. Wir haben im Club sehr viele kleine Ausfahrten gemacht. Wenn es das Wetter zu lies, war eigentlich jedes Wochenende und zum Teil auch unter der Woche immer jemand bereit eine kleine Ausfahrt zu machen.
Wir hoffen, dass es 2019 wieder ein Super Motorradjahr wird und freuen uns auf viele kleinere und grössere Ausfahrten. Der Höhepunkt wird dieses Jahr vermutlich die Motorradreise nach Korsika sein. Uns erwartet da ein hügeliges Abenteuer auf der französischen Insel.

MCA in Korsika

Kürzlich trafen sich einige Mitglieder des Motorradclubs Altstätten zu einer einwöchigen Ausfahrt nach Korsika. Bei bestem Wetter startete die Gruppe Richtung Tessin - Mailand um in Savona die Nachtfähre nach Bastia zu besteigen. Früh Morgens nach dem Anlegen der Fähre, startete die gutgelaunte Gruppe sogleich auf ihre erste Entdeckungsreise, die Umrundung des Cap Corse. Am Abend bezogen sie ihr Quartier für die nächsten sieben Tage. Die Unterkunft direkt am Strand nördlich von Ajaccio, war der ideale Ausgangspunkt um die Küstenstrassen und das dünnbesiedelte wild romantische Hinterland mit seinen urigen Bergdörfer zu erkunden. Die Gruppe wurde täglich wieder aufs Neue von der Vielfalt der Insel begeistert. An den gemütlichen Abenden wurde das Erlebte, wie z.B. die freilaufenden Tiere, die grandiosen Aussichten diskutiert. Denn in den Wäldern des gebirgigen Hinterlandes leben verwilderte Hausschweine, Ziegen und Kühe, die die Strassen für sich als Rastplatz nutzen, da war behutsames fahren angesagt, ansonsten hätte es ev. am Abend noch Spanferkel gegeben. Die Woche verging viel zu schnell, sodass die Gruppe mit vielen Eindrücken wieder die Fähre nach Savona bestieg um danach, wieder bei bestem Wetter, die Heimreise unter die Räder zu nehmen. Alle sind wieder wohlbehalten nach Altstätten zurückgekehrt und waren sich einig, dass war nicht der letzte Aufenthalt auf Korsika.

 

Bald aktuell:

Ustrinkata

Datum: 18. Oktober 2019

Uhrzeit: 19:00

Ort: Clubhütte

(R.Rinaldi u. R.Kretz)